Forenbeiträge

Facebook FanBox

Archiv

iPadForum

FacebookGruppe

iPadMedia

Willkommen auf iPad-user.de
iPad bei Amazon
PDF Drucken E-Mail
Montag, den 31. Mai 2010 um 13:15 Uhr

<!-- @page { margin: 2cm } P { margin-bottom: 0.21cm } -->

Hallo lieber Benutzer von iPad-User.de,

nach langem Warten ist es endlich soweit und das neue, hochmoderne iPad ist da.

Da wir alle sofort begeistert von dem iPad waren, wollen wir es selbst unbedingt verkaufen. Dies ist aufgrund der strengen Auflagen von Apple allerdings sehr schwierig und die Auflagen sind sparsam.

Trotzdem möchten wir euch die Chance geben eins erwerben zu können.

Darum wollen wir euch den folgenden Link von Amazon nahelegen.

 

http://www.amazon.de/Apple-A1219-iPad/dp/B00365F6EG/ref=sr_1_14?ie=UTF8&s=ce-de&qid=1275236445&sr=8-14

 

Amazon ist ein sehr guter Online-Händler, bietet beste Konditionen und garantiert dem Kunden einen schnellen Versand. Sobald wir iPads haben, werden wir euch diese selbstverständlich zu Top-Preisen anbieten.

 

Außerdem wollen wir euch darauf hinweisen, dass wir noch viele weitere Aktionen durchführen werden. Dafür brauchen wir aber eure Unterstützung.

Mit jedem Fan in der NetImpact Gruppe steigt die Chance auf neue tolle Gewinnspiele.

Tretet selbst ein und sagt auch euren Freunden Bescheid.

Wir wünschen euch mit dem iPad viel Spaß!

 

 
Tablet PCs immer beliebter
PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 24. März 2010 um 17:09 Uhr

Laut einer Umfrage von Comscore in den USA werden Tablet PCs immer beliebter. So gaben in der Studie von über 2000 Befragten 15% an, dass sie in den nächsten drei Monaten den Kauf eines iPads planen. Befragt wurden Internetnutzer, die sich zum Thema Tablet PCs äußern sollten, also auch zu z.B. Readern, wie dem Amazon Kindle. Amazon hatte sein Kindle schon vor einiger Zeit auf den Markt geworfen, 6% der Befragten gaben an, soclh ein Gerät bereits zu besitzen. Weitere 14% wollen sich der Studie nach zufolge ein solches Kindle zulegen, während 10% mit dem Gedanken spielen, sich ein B&N (Barnes & Noble) E-Reader zuzulegen, der pünktlich zum iPad Release erscheinen soll.

69% der Studienteilnehmer haben sich laut Angabe bereits im Internet über das Kindle informiert, 66% waren es beim iPad, welches allerdings erst seit deutlich geringerer Zeit publik ist.

Erstaunlich ist, finden wir, dass nur gute 50% der Befragten angaben, dass sie das iPad (auch) zum Surfen nutzen wollen. Wir hatten mit deutlich höheren Zahlen gerechnet. Etwas weniger erstaunlich ist die Tatsache, dass die Trennung der Geschlechter in der Umfrage kaum Unterschiede aufwies. Der Computer ist endgültig kein reines Männerding mehr.

 

Quelle: Swiss IT Magazine

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 24. März 2010 um 17:29 Uhr
 
Impressum
PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 10. März 2010 um 11:45 Uhr

Impressum

 

NetImpact KG

Kiebitzhof 9

22089 Hamburg

 

Kontakt: info "at" netimpact.de

www.NetImpact.de

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 14. September 2010 um 11:04 Uhr
 
iPad Neuigkeiten
PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 12. Februar 2010 um 14:26 Uhr

Wie vor kurzem bekannt wurde, will Apple mit dem iPad wohl auch die TV-Zuschauer endlich und endgültig für sich gewinnen. Wie mit dem iPhone wird es auch mit dem iPad möglich sein, TV Sendungen auf seinem Gerät zu schauen. Auf dem großen Display des Tablet-PCs wird dies wahrscheinlich das größere Vergnügen sein. Vor allem da Apple die Preise für TV-Sendungen deutlich gesenkt hat.

Viele Formate sollen zum halben Preis angeboten werden. Damit reagierte Apple auf die Schwierigkeiten, TV-Gucker für sich zu gewinnen und auch diesen Medienbereich erfolgreich in seinen Geräten unterzubringen. Ab einem Dollar seien Sendungen bereits verfügbar, so die Financial Times gestern. Grund für das Einlenken der TV-Industrie dürften die schwindenden Umsatzzahlen sein – vor allem im Bereich der DVDs.

Wir dürfen uns also auf gestochen scharfe Fernsehunterhaltung unterwegs freuen. Inwiefern der Nutzer bereit sein wird, Geld für seine Lieblingssendungen auszugeben, wird die Zeit zeigen.

 

Quelle: dpa

 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 12. Februar 2010 um 15:13 Uhr
 
iPad Release
PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. Februar 2010 um 23:06 Uhr

Nachdem Apple uns nun sein neues Wunderwerk präsentiert hat, fragt sich alle Welt, wann das iPad auf den Markt kommt. Bisher sehen wir nur Bilder und vereinzelte Videos. Wahrscheinlich war das iPad bei den Grammy Awards die erste Öffentliche Live-Erscheinung. Wann wir das erste Gerät in unseren Händen haben werden, wann die ersten Onlineshops iPads zum Vorverkauf anbieten, wann jeder ein iPad hat... solche und andere Fragen stellen wir uns seit letzter zeit – und mit uns sicherlich Millionen andere.

Als bekannte Releasedaten sind für die Wi-Fi Variante März 2010 und 3G-Variante April 2010. Wikipedia gibt als Termin "Late March" und "Late April" an, spät im Monat also. Genauere Daten kennen wahrscheinlich nur wenige. Wann wir endlich als Endverbraucher das ersehnte Stück in den Händen halten werden, ist noch ungewiss.

Neuere Quellen besagen, dass der April 2010 als aktueller Release-Termin bekannt gegeben wurde. Angeblich stammt diese Auskunft aus Apples Oberhaus. Neue Quellen sagen Terry McGraw, Eigentümer von McGraw-Hill hat schon ein wenig geplaudert. In einem Interview gab er – vielleicht ausversehen – einige Details bekannt.
Es werden bereits Wetten abgeschlossen, wann Apple das iPad nun auf den Markt bringen wird. Vielleicht wissen wir schon in Kürze deutlich mehr.

 
iPad WiFi & 3G Unterschiede
PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. Februar 2010 um 15:37 Uhr

Apple bringt seinen brandaktuellen Tablet PC in zwei verschiedenen Versionen auf den Markt, die wiederum verschiedene Typenbezeichnungen haben. Jedes iPad gibt es mit 16, 32 oder 64 Gigabyte Speicher, die beiden Typen unterscheiden sich durch ihre technischen Ausstattungen – und auch optisch.

Das iPad Wi-Fi beherrscht die Kommunikation zwischen iPad und DSL-Routern. Wi-Fi ist ein Standard zur Übertragung von Funksignalen, ist in diesem Fall für W-LAN relevant. Mit der "Standard-Ausgabe" des iPads kann also in jeder W-LAN Umgebung Internet empfangen werden, auch an den immer häufiger zu findenden W-LAN Hotspots.

Die Version "3G" ist ebenfalls mit der W-LAN Funktion ausgestattet und kann zusätzlich noch über UMTS ins Internet verbinden. "3G" ist ein gängiger Mobilfunkstandard, der häufig verwendet wird und momentan eine der besten Netze zur Verfügung stellt. Das heißt auch, dass ein Vertrag mit einem Mobilfunkanbieter abgeschlossen werden muss, um diese Technik zu nutzen. Auch visuell ist der Versionsoptisch erkennbar. Die nachfolgenden Bilder verdeutlichen dies. Der schwarze Plastikrahmen am oberen Ende des 3G-Ipads ist notwendig, um die Qualität des empfangenen Signals zu optimieren. Metall ist hierfür weniger gut geeignet.

 

iPad 3G

ipad wifi

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 12. Februar 2010 um 14:19 Uhr
 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>
Seite 1 von 2